Beim Zerspanen entsteht Reibung und Reibung erzeugt Wärme. Fräswerkzeuge können sich dabei so stark erhitzen, dass diese ausglühen und ihre Härte und damit ihre Schneidwirkung verlieren. Zur Entlastung verwendet man zur Verringerung der Reibung Schneidöle. Durch Reduzierung der Reibung reduziert sich auch die Wärmebildung. Schneidöle gibt es in kleinen Mengen in Sprühdosen zum manuellen Gebrauch oder aber bei professionellen Fräsmaschinen als integrierte automatische Schmierung. Diese Art der Kühlung nennt man Minimalmengenschmierung oder aber Mindermengenschmierung, kurz MMS. Reicht die MMS nicht um Schaden am Fräser zu verhindern kann der Fräser durchgängig mit einem Kühlschmiermittel oder Kühlschmierstoff, kurz KSS, gleichzeitig gekühlt und geschmiert werden. Hier wird der Fräser während des gesamten Fräsvorgangs mit dem Kühlschmierstoff besprüht. Dieser muss dann allerdings abgeleitet werden.

Synonyme:
Kühlung, Schmierung, Mindermengenschmierung, MMS, Kühlschmiermittel, Kühlschmierstoff, KSS
« Zurück zur Lexikonübersicht